Junger Patient zeigt auf den eigenen Kiefer im Beisein von seiner Mutter und dem Arzt

Komposit oder Keramik –
beste Füllungen für kleine Defekte

Auch wenn Sie die Zähne täglich putzen, kann es durchaus passieren, dass Karies entsteht. Das ist kein Grund zur Panik. Meistens reicht eine Füllung aus, um den Defekt zu behandeln und den Hohlraum (Kavität) sicher zu schließen. Damit die Füllung möglichst natürlich aussieht, kommen in unserer Zahnarztpraxis WEISS32 ausschließlich hochwertige Komposite und keramische Werkstoffe zum Einsatz, die auch bei einer Zahnüberempfindlichkeit bestens geeignet sind.

Komposit

Komposite haben herkömmliche Füllmaterialien längst abgelöst. Aufgrund ihrer Widerstandsfähigkeit und natürlichen Farbe gehören sie heute zu den beliebtesten Materialien, um Kavitäten zu schließen. Komposite bieten viele Vorteile: Im Gegensatz zu Amalgam sind Kunststoff-Füllungen nicht nur gesundheitlich unbedenklich; sie sehen auch natürlich aus. Komposite werden in einer Sitzung Schicht für Schicht direkt auf den Zahn aufgetragen.

Keramik

Inlays aus Keramik werden im Labor hergestellt. In einer zweiten Sitzung kann das Inlay in den Zahn eingesetzt werden. Trotz des technischen Aufwands und des höheren zeitlichen Invests von Zahnarzt, Zahntechniker und Patient spricht die perfekte Ästhetik für das keramische Material. Keramik-Inlays haben einen ähnlichen Härtegrad wie Zähne, so dass Keramik-Inlays stabilisierend wirken.

Standort von unserer Praxis

WEISS32

Schrempfstraße 8a
70597 Stuttgart-Degerloch
Telefon +49 (0) 711 / 76 02 69
E-Mail info@weiss32.de

Lange Öffnungszeiten –

kurze Wartezeiten

Montag bis Samstag
8:00 bis 20:00 Uhr