Ärztin erklärt der Patientin etwas auf dem Tablet

Woran man Wertschätzung erkennt?
An den besonderen Extras!

Wie erfolgreich eine Behandlung verläuft, hängt auch davon ab, ob ein Patient innerlich überzeugt ist. Das technische Equipment, das eine bestmögliche Diagnostik und eine präzise Durchführung erlaubt, trägt ebenso einen wichtigen Teil dazu bei. WEISS32 setzt deshalb ganz bewusst auf eine hochwertige technische Ausstattung, die einerseits unserem Team hilft, Sie optimal zu behandeln und Ihnen andererseits größtmögliche Einblicke in den geplanten Eingriff ermöglicht.

Technik für Feinsten – für optimale Behandlungsergebnisse.

Digitale Aufklärung

Wir klären in einer ausführlichen persönlichen Beratung anhand digitaler Medien auf. Studien belegen, dass die visuelle Unterstützung in der Aufklärung wesentlich verständlicher wirkt, als das gesprochene Wort.

Digitaler Abdruck

Herkömmliche Abdrücke sind häufig nicht exakt. Für Patienten mit Würgereiz ist ein guter Abdruck immer eine Herausforderung. Wir arbeiten mit einem Intraoral-Scanner, der uns schonend und exakt alle Informationen rund um das Gebiss aufzeigt.

CEREC – Hightech Zahnersatz

Mit der CEREC-Technik kann Zahnersatz schon während Ihres Besuches bei uns erstellt werden. Wenn Sie mögen, können Sie bei der Erstellung sogar zusehen. CEREC passt immer perfekt und die Qualität ist nach unserer Meinung hervorragend.

CAD-CAM

Bei der CAD-CAM-Technologie werden Kronen, Brücken und Zubehör für Implantat-Behandlungen am Computer erstellt und durch vernetzte Fräszentren gefertigt. Der Vorteil liegt in der Präzision und der Reproduzierbarkeit.

Präventive Testverfahren

Mit der hochsensitiven Biomarker-Technologie (Perio-Prevention) können wir eine mögliche Parodontitis erkennen – und das sogar schon bevor sie entsteht. Mit einem Bakterientest werden Keime im Rahmen diverser Behandlungen bestimmt.

Photodynamische Lasertherapie

Die Photodynamische Lasertherapie wird eingesetzt um bakterielle Infektionen effektiv zu bekämpfen. Insbesondere bei einer Parodontitis können mit dieser äußerst schonenden Behandlung sehr gute Ergebnisse erzielt werden.

Smile-Design

Mit der Software „Smile-Design“ können wir das Ergebnis einer ästhetischen Zahnbehandlung am Bildschirm simulieren. So können unsere Patienten bereits vor dem Eingriff sehen, wie positiv sich das Gesamterscheinungsbild verändern wird.

DVT

Ein Digitaler Volumentomograph (DVT) ermöglicht im Vergleich zum zweidimensionalen Röntgen, die Darstellung der dritten Dimension. Wir können damit noch sicherer behandeln, da wir ein konkretes Bild der anatomischen Strukturen erkennen und entsprechend planen.

TV während der Behandlung

Um es Ihnen so angenehm wie möglich zu machen, haben wir Flatscreens installiert. Längere Eingriffe vergehen so im Handumdrehen. Kinder können gut abgelenkt werden und auch für Angstpatienten ist eine entspannte Behandlung möglich.

Standort von unserer Praxis

WEISS32

Schrempfstraße 8a
70597 Stuttgart-Degerloch
Telefon +49 (0) 711 / 76 02 69
E-Mail info@weiss32.de

Lange Öffnungszeiten –

kurze Wartezeiten

Montag bis Samstag
8:00 bis 20:00 Uhr