Lächelnder Patient

Eine Parodontitis
effektiv mit Laserlicht besiegen

Sobald die parodontoale Entzündung zu weit fortgeschritten ist, reicht eine gewöhnliche Professionelle Zahnreinigung (PZR) nicht mehr aus. Unbehandelt kann eine Parodontitis zum vollständigen Zahnverlust führen. Grund genug die offene und die geschlossene Parodontitis-Therapie mit effektiven Methoden, wie beispielsweise die Laser-Behandlung bestmöglich im Kampf gegen die Keime zu unterstützen.

Das Licht gegen Keime

Die Photodynamische Therapie (PDT) ist eine innovative, schonende und dabei schmerzlose Laserbehandlung zur Bekämpfung von Parodontitis-Bakterien. Und das ohne Nebenwirkungen! Der Laser produziert Licht auf einer bestimmten Frequenz, das in der Lage ist pathogenen Parodontitis-Bakterien gezielt zu eliminieren. Die Laserbehandlung unterstützt die Parodontitis-Therapie einfach, schnell und wirksam.

Photodynamische Laser-Therapie im Detail

Zunächst werden die Zahnfleischtaschen und Zahnwurzeln gründlich gereinigt, um in einem ersten Schritt die Anzahl der Keime zu reduzieren. Danach wird auf das infizierte Gebiet eine blaue Farblösung appliziert. Die Farbmoleküle docken an den Bakterien an und werden nun gefärbt. Durch das energiereiche Laserlicht wird aktiver Sauerstoff gebildet, der die Bakterienmembran zerstört.

Standort von unserer Praxis

WEISS32

Schrempfstraße 8a
70597 Stuttgart-Degerloch
Telefon +49 (0) 711 / 76 02 69
E-Mail info@weiss32.de

Lange Öffnungszeiten –

kurze Wartezeiten

Montag bis Samstag
8:00 bis 20:00 Uhr